Playstation 4, Xbox oder Switch?

Playstation 4, Xbox oder Switch?

Die Xbox von Microsoft

Microsofts Xbox One ist technisch betrachtet genauso leistungsstark wie die PS4, jedoch ist sie kostengünstiger und facettenreicher als ihr Konkurrent.
Besonders zeichnet sie sich durch die verbesserte Vereinbarkeit mit ihrem Vorgänger Xbox 360 aus. Somit können mittlerweile selbst unzählige altbekannte Spiele auf ihr gespielt werden, weshalb ihr allerhand Performance für wenig Geld bekommt.

Zusätzlich besitzt sie Ultra High Definition Auflösung. Die stabile Konsole ist die neuartigste Xbox One-Version und kommt mit Aufwertungen daher, wie bspw. dem überarbeiteten Gaming Controller, HDR-Darstellung und etlichen Extras wie Fernsteuerungen, Standfüße ebenso wie Chat-Tastatur und so weiter. Microsoft achtet des Weiteren sehr auf eine rasche Bedienung der Menüs, rapide Downloads wie auch gute Betreuung.

Vorteile:

· wenig Erwerbs- bzw. Einstiegskosten
· Beträchtliche Spielemasse
· UHD-Bilder
· Ausgereiftes Menüdesign und flotter Xbox-Live-Online-Service
· exorbitante multimediale Funktionen
· Erstklassiger Controller

Nachteile:

· wenig Blockbuster-Games
· Überschauliche Anzahl an familienfreundlicher Software
· komplexer Festplatten-Tausch

Nintendo Switch

Sie ist die neueste Spielkonsole am Markt und eine Mischung aus statischer und mobiler „Gamerkiste“. Seid ihr unterwegs, könnt ihr auf dem 6,2 Zoll Bildschirm daddeln, seid ihr zuhause, spielt ihr am Fernseher weiter. Die anschließbaren Joy-Con-Gaming Controller gestatten selbst Multiplayer-Zweikämpfe auf Reisen.

Bedauerlicherweise schafft der verbaute Prozessor nicht vielmehr als Full-HD-Auflösung. Darüber hinaus sind 32 GB Speichervermögen auf keinen Fall ausreichend, weshalb der Erwerb eines microSD-Speicherchips zwingend ist. Die Akkudauer bei mobiler Verwendung beträgt allenfalls 6 h und das Spiele-Portfolio ist derzeit wirklich dünn.

Vorteile:

· Erfolgreiche Mischung aus tragbarer sowie feststehender Konsole
· Berühmte Nintendo-Marken wie Mario und Zelda gibt’s ausschließlich hier
· Familygeeignetes System mit Kindersicherheits-Funktionen

Nachteile:

· mickriges Gamesportfolio, weil Lebensspanne noch jung
· Hohe Kosten sowie kostspielige Extras
· PS4 und auch Xbox One sind technisch leistungsfähiger
· nicht kompatibel mit Spielen von 3DS oder Wii U
· Sehr wenige Akkudauer

PlayStation 4

Die Konsole kommt mit einer großartigen Performance daher, besitzt enorme Power, ist gerüstet für Virtuelle Realität und bietet ein riesiges Volumen an Spielen.
Der Gamesproduzent Sony brachte mit PS Virtual Reality die momentan ansprechendste und namhafteste Virtual Reality-Brille in den Handel. Einen günstigen und glücklichen Start in ein niveauvolles Virtual Reality bekommt ihr allein bei der PS4 und weiterhin erweitert sich das Spieleportfolio dauernd. Mit der PS4 Pro holt ihr euch noch vielmehr Schwung ins Haus, weil sie sorgt für großartigeres Virtuelle Wirklichkeit-Vergnügen und Ultra HD-Auflösung.

Die Defizite bestehen allein in höheren Einkaufskosten wie auch der Gegebenheit, dass die Benutzeroberfläche und die Netzwerk-Leistungsfähigkeit auf keinen Fall ausgetüftelt sind. Wohl bekommt ihr manche familiengeeignete Spiele, allerdings dominieren Inhalte für ein gamer-verwandtes und erwachseneres Publikum.

Vorteile:

· Immenses Games-Angebot
· Beträchtliche Fülle an berühmten Klassikern
· Fit für Virtuelle Wirklichkeit
· Zukunftsorientiert
· zügiger Wechsel der Harddisk
· Ersatzteile: Scuf Controller Ps4 kaufen

Nachteile:

· Keine Abwärtskompatibilität
· Userinterface ist gewöhnungsbedürftig
· Stockendes PlayStation Network

Die Übersicht von Playstation 4, Xbox One sowie Nintendo Switch sollte es euch einfacher machen, eine Wahl zu treffen. Ihr solltet diejenige vorziehen, die für euch am ansprechendsten wirkt. Am besten macht ihr es hauptsächlich von den Games abhängig, welche ihr ohne Frage einmal daddeln wollt.